Googles Tribut-Logo sorgte für Ärger

Freitag den 21.04.2006 um 16:15 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Am Donnerstag sahen Besucher von Google mal wieder ein besonderes Logo, das auf den Geburtstag des spanischen Künstlers Joan Miró hinwies. Das Logo war aber nicht lange zu sehen, denn Google wurde von der Familie des Künstlers aufgefordert, es wieder zu entfernen.

Ob Olympische Spiele , Thanksgiving oder Neujahr : Google weist auf seiner Website auf besondere Ereignisse immer mit einem peppigen Logo hin. So auch am Donnerstag. Da prangte anstelle des üblichen Google-Logos ein Logo, das dem spanischen Künstler Joan Miró gewidmet war, der am 20. April 1893 geboren wurde.

Normalerweise erscheinen solche Logos auf Googles Seite insgesamt 24 Stunden lang. Am Donnerstag gab es aber laut einem Bericht der San Jose Mercury News Probleme wegen dem Logo.

Die Organisation "The Artists Rights Society", die neben den Rechten der Familie von Miró auch die von über 40.000 anderen Künstler vertritt, forderte Google auf, dass Logo von seiner Website zu entfernen, weil angeblich Urheberrechte verletzt werden.

Google teilte der Zeitung mit, dass man der Aufforderung nachgekommen sei, obwohl man nicht der Ansicht gewesen sei, dass irgendwelche Urheberrechte verletzt worden sind. "Von Zeit zu Zeit erstellen wir spezielle Logos, um Personen zu feiern, die wir verehren", heißt es in einer Mitteilung. Der Künstler Joan Miró habe der Welt viel gegeben und man wollte ihm Tribut zollen.

Die Künstler-Organisation selbst störte sich weniger daran, dass Google mehrere Bilder des Künstlers genommen hatte, um diese in einem Logo zu verarbeiten. Laut Angaben eines Vertreters der Organisation hätte Google lediglich vorher nachfragen müssen - wofür eine einfache Mail genügt hätte. Man hätte dann bei der Familie des Künstlers angefragt und die hätten dann entweder die Erlaubnis dafür gegeben oder sie verweigert.

Das Logo ist übrigens immer noch auf den Servern von Google über diesen Link

http://www.google.com/logos/miro.gif

erreichbar.

Tipp: Für die englischsprachige personalisierbare Google-Seite, die über www.google.com/ig erreichbar ist, bietet Google mit //www.google.com/ig/modules/googlelogo.xml&q=&start=0:"Customize the Google Logo" ein Extra an, mit dem Anwender selber entscheiden können, wie das Google-Logo aussehen soll. Zur Auswahl stehen nahezu alle bisher von Google für besondere Ereignisse verwendeten Logos.

Freitag den 21.04.2006 um 16:15 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
59172