21.04.2006, 16:15

Panagiotis Kolokythas

Googles Tribut-Logo sorgte für Ärger

Am Donnerstag sahen Besucher von Google mal wieder ein besonderes Logo, das auf den Geburtstag des spanischen Künstlers Joan Miró hinwies. Das Logo war aber nicht lange zu sehen, denn Google wurde von der Familie des Künstlers aufgefordert, es wieder zu entfernen.
Ob Olympische Spiele, Thanksgiving oder Neujahr: Google weist auf seiner Website auf besondere Ereignisse immer mit einem peppigen Logo hin. So auch am Donnerstag. Da prangte anstelle des üblichen Google-Logos ein Logo, das dem spanischen Künstler Joan Miró gewidmet war, der am 20. April 1893 geboren wurde.
Normalerweise erscheinen solche Logos auf Googles Seite insgesamt 24 Stunden lang. Am Donnerstag gab es aber laut einem Bericht der San Jose Mercury News Probleme wegen dem Logo.
Die Organisation "The Artists Rights Society", die neben den Rechten der Familie von Miró auch die von über 40.000 anderen Künstler vertritt, forderte Google auf, dass Logo von seiner Website zu entfernen, weil angeblich Urheberrechte verletzt werden.
Google teilte der Zeitung mit, dass man der Aufforderung nachgekommen sei, obwohl man nicht der Ansicht gewesen sei, dass irgendwelche Urheberrechte verletzt worden sind. "Von Zeit zu Zeit erstellen wir spezielle Logos, um Personen zu feiern, die wir verehren", heißt es in einer Mitteilung. Der Künstler Joan Miró habe der Welt viel gegeben und man wollte ihm Tribut zollen.
Die Künstler-Organisation selbst störte sich weniger daran, dass Google mehrere Bilder des Künstlers genommen hatte, um diese in einem Logo zu verarbeiten. Laut Angaben eines Vertreters der Organisation hätte Google lediglich vorher nachfragen müssen - wofür eine einfache Mail genügt hätte. Man hätte dann bei der Familie des Künstlers angefragt und die hätten dann entweder die Erlaubnis dafür gegeben oder sie verweigert.
Das Logo ist übrigens immer noch auf den Servern von Google über diesen Link
erreichbar.
Tipp: Für die englischsprachige personalisierbare Google-Seite, die über www.google.com/ig erreichbar ist, bietet Google mit "Customize the Google Logo" ein Extra an, mit dem Anwender selber entscheiden können, wie das Google-Logo aussehen soll. Zur Auswahl stehen nahezu alle bisher von Google für besondere Ereignisse verwendeten Logos.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

59172
Content Management by InterRed