1812849

Google zahlt 2 Millionen Dollar für Sicherheitslücken

13.08.2013 | 15:31 Uhr |

Wer eine Sicherheitslücke im Google-Browser entdeckt, darf sich ab sofort über eine deutlich höhere Prämie freuen. Insgesamt, so Google, habe man schon 2 Millionen Dollar an Prämien gezahlt.

Google zahlt Findern von Sicherheitslücken in Chromium und den Google-Diensten Prämien aus. Seit Bestehen dieses Prämien-Modells seien mittlerweile über 2.000 Lücken gefunden worden, etwa die Hälfte bei Chromium, die andere Hälfte in den Webdiensten. Dadurch, so Google im offiziellen Blog , habe man besonders schnell auf Lücken reagieren können und Chrome noch sicherer machen können. Insgesamt seien bislang rund 2 Millionen Dollar an Belohnungen an die Finder ausgezahlt worden.

Ab sofort erhöht Google außerdem die Prämien. Wer beispielsweise eine Sicherheitslücke in Chromium entdeckt, für die es bislang 1.000 Dollar gegeben hat, soll nun 5.000 Dollar erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1812849