1949378

Google will angeblich Satelliten-Unternehmen kaufen

24.05.2014 | 05:44 Uhr |

Mit dem Kauf von des Satelliten-Unternehmens Skybox Imaging könnte Google den nächsten Milliarden-Deal planen.

Nach der Übernahme des Drohnen-Herstellers Titan Aerospace, plant Google aktuellen Gerüchten zufolge eine weitere Übernahme in luftigen Höhen. So will das IT-Magazin TechCrunch von mehreren brancheninternen Quellen erfahren haben, dass der Suchmaschinen-Konzern Interesse am Satelliten-Unternehmen Skybox Imaging hat.

Die Verhandlungen laufen angeblich bereits seit Wochen und gehen den Angaben zufolge mittlerweile in die heiße Phase. Ganz billig ist die neueste Akquisition von Google jedoch nicht. Ein Insider schätzt den Preis des Deals auf rund eine Milliarde US-Dollar. Damit würde Google mehr zahlen, als Skybox Imaging laut Branchenexperten mit 500 bis 700 Millionen US-Dollar wert ist.

Google könnte Skybox für den Ausbau seiner Karten-Dienste nutzen. Satelliten-Daten aus einer Hand könnten sowohl Google Maps als auch Google Earth aktueller und genauer machen. Auf der B2B-Seite hätte die Akquisition ebenfalls einige Vorzüge. So verkauft der Google-Geschäftsbereich Earth Enterprise bereits Kartenmaterial an Unternehmen und Organisationen. Dieser Teil des Unternehmens scheint an Bedeutung zu gewinnen und könnte mit dem Skybox-Kauf ebenfalls ausgebaut werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1949378