1814083

Google verschlüsselt Cloud-Daten

16.08.2013 | 14:37 Uhr |

Wer Googles Cloud Storage nutzt, dessen Daten sollen künftig von einer automatischen Verschlüsselung profitieren.

Google kündigte an, ab sofort alle bei Google Cloud Storage hochgeladenen Daten vor dem Speichern auf die Cloud-Server zu verschlüsseln. Der Nutzer müsse sich dabei um nichts kümmern, alles geschehe automatisch im Hintergrund. Beim Lesen der hochgeladenen Daten würden diese auch automatisch entschlüsselt werden, versichert Google. Jeder User bekommt beim Verschlüsseln einen eigenen Schlüssel (AES-128) zugewiesen und auch die Metadaten sollen verschlüsselt werden. Bereits hochgeladene Daten sollen im Laufe der nächsten Monate nachträglich verschlüsselt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1814083