1947190

Google übernimmt Divide - Android könnte profitieren

20.05.2014 | 12:15 Uhr |

Google hat die Entwickler der App Divide übernommen. Durch die Übernahme könnte Google die Nutzung von Android in Unternehmen fördern.

Google hat die Entwickler der App Divide übernommen. Divide (früher auch Enterpoid genannt) ist eine für iOS und Android erhältliche App, die eine vom Rest des mobilen Betriebssystems abgesicherte und verschlüsselte Umgebung bietet, in der die Besitzer der Geräte produktiv und sicher arbeiten können. Die App macht es dadurch den Nutzern möglich, ihre eigenen Geräte gemäß des "Bring your own device to work"-Modells in die Arbeit mitzunehmen und dort auf Unternehmensressourcen zuzugreifen, ohne anschließend den Zorn des IT-Supports auf sich zu ziehen.

In einem Blog-Eintrag gibt Divide bekannt, dass das eigene Team künftig Teil des Android-Teams sein wird. Ein Indiz dafür, dass Google daran interessiert ist, die von Divide entwickelten Technologien über kurz oder lang direkt in Android zu integrieren. Divide war bisher als Gratis-Version mit eingeschränktem Funktionsumfang und als Pro-Version für 60 US-Dollar pro Jahr erhältlich. Der Ankündigung von Divide zufolge soll die Software weiterentwickelt werden. Für existierende Nutzer werde sich nichts am Dienst ändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1947190