1821510

Google stoppt angeblich Nexus-4-Produktion

03.09.2013 | 12:33 Uhr |

Zuerst die Preissenkung um 100 Euro, nun angeblich der Produktionsstop. Immer mehr Indizien sprechen für eine Lagerräumung von aktuellen Nexus-4-Geräten.

Nachdem Google sein Android-Smartphone Nexus 4 um 100 Euro billiger gemacht hatte, verlängerte sich zunächst der Lieferzeitraum deutlich. Derzeit müssen sich Besteller bis zum 10. September gedulden - erst dann wird das Gerät spätestens verschickt. In den USA ist das Nexus 4 mit 8 GB in Google Play gar nicht mehr zu haben und wird nun auch nicht mehr produziert, soll Google der Webseite theverge.com mitgeteilt haben. Die 16-GB-Variante ist momentan noch erhältlich. In Deutschland sind aktuell noch beide Versionen des Smartphones verfügbar. Stimmt die Aussage von theverge.com, ist eine Nachproduktion des Nexus 4 aber auch in Deutschland mehr als unwahrscheinlich. Googles Preissenkung erscheint somit als Mittel, die Lager leerzuräumen - vielleicht für das nächste Nexus-Smartphone. Wer sich also den Kauf des Nexus 4 zum verbilligten Preis von 199 Euro überlegt hat, sollte nicht mehr allzu lange zögern - oder gleich auf die Neuankündigung des Nachfolgers warten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1821510