1803275

Google stellt ab 18 Uhr neues Nexus 7 vor

24.07.2013 | 18:01 Uhr |

Google stellt heute ab 18 Uhr das neue Nexus 7 vor. Erwartet wird auch die Vorstellung einer neuen Android-Version. Und es könnte die Frage geklärt werden: Was ist Chromecast?

Update 13:50 Uhr: Der Live-Stream zum Event ist nun hier eingebunden. Los geht´s um 18 Uhr deutscher Zeit.

Update 11:05 Uhr: Mittlerweile sind vorab nahezu alle Details zum neuen Nexus 7 aufgetaucht. Inklusive eines Videos, in dem das neue Gerät zu sehen ist.

Zu einem eher ungewöhnlichen Event lädt Google heute Abend (deutscher Zeit) ein: Statt auf großer Bühne und mit lauter Show lädt Google Journalisten in die Dogpatch Studios (San Francisco) zu einem Frühstück mit dem Android-Chef Sundar Pichai. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr deutscher Zeit und es wird auf Youtube auch einen Live-Stream von dem Event geben. 

Nexus 7 und Android 4.3 werden erwartet

Sundar Pichai wird während des Frühstücks ein neues Modell des Nexus 7 vorstellen. In den vergangenen Tagen häuften sich die Details zu dem neuen Tablet . Das neue Nexus 7 wird erneut von Asus gefertigt. Es wird - den aktuellen Gerüchten zufolge - wie folgt ausgestattet sein:

* 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (oder gar 1920 x 1200 Pixel)
* Qualcomm Snapdragon 600 mit 4 Rechenkernen
* 2 GB Arbeitsspeicher
* 5-MP-Kamera auf der Rückseite
* Kabelloses Aufladen möglich
* Preis: um die 200 US-Dollar (16 GB) bzw. 250 US-Dollar (32 GB)

Bei der Gelegenheit dürfte Google auch gleich das neue Android 4.3 vorstellen. Hier gehören zu den erwarteten Neuerungen und Verbesserungen: Höhere Akku-Laufzeit, verbesserte Kamera-App und neue Benachrichtigungsfunktionen.

Was ist Chromecast?

Während des Frühstücks könnte Pichai auch eine Erklärung dafür liefern, was "Chromecast" ist. Erste Hinweise über ein neues Gerät mit diesem Namen tauchten am Dienstag auf Google Play auf. Als sich die Nachricht darüber verbreitete, löschte Google alle Hinweise auf das ominöse neue Gerät. Tief in den Support-Seiten von Google Play konnten User noch den Hinweis erhaschen, es handle sich bei Chromecast um einen neuen TV-Dienst, der nur bestimmte Geräte unterstütze und auch kostenpflichtig sei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1803275