Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1960260

Google stellt Carplay-Konkurrenten in Kürze vor

21.06.2014 | 05:44 Uhr |

In der kommenden Woche könnte Google im Rahmen der I/O-Konferenz seine Alternative zu Apples Carplay enthüllen. Die Technologie soll Android ins Auto bringen.

Carplay ist Apples Vorstoß im Fahrzeugbereich. Mit der Technologie sollen Autos vernetzt und komfortabler werden sollen. Konkurrent Google will dieses Feld Apple jedoch offenbar nicht kampflos überlassen. Auf der I/O-Konferenz in der kommenden Woche soll einem Bericht von AutoNews zufolge ein speziell auf Autos ausgerichtetes Betriebssystem von Google vorgestellt werden. Damit sollen Daten von Android-Smartphones auf dem Armaturenbrett des Autos angezeigt werden. Die Steuerung erfolgt über die Bedienelemente des Fahrzeugs.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Der Ankündigung werden voraussichtlich aber noch keinen konkreten Anbieter folgen, die ihre Autos mit der Google-Technik ausstatten werden. Google gehört der Open Automotive Alliance an, an der sich auch Nvidia, GM, Honda, Audi und Hyundai beteiligen. Diese Organisation wurde im Januar mit dem Ziel gegründet, Android in Automobilen zu verankern. Seit der dieser Ankündigung wurde es jedoch recht ruhig um die OAA. Die I/O-Konferenz würde sich für eine Belebung der Initiative als mehr als eignen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1960260