1923365

Google stattet nächstes Android angeblich mit Business-Features aus

26.03.2014 | 17:15 Uhr |

Google will in die nächste Version seines mobilen Betriebssystems Android angeblich auch Business-Features integrieren, um Samsung und BlackBerry die Stirn zu bieten.

Neben privaten Endanwendern, bei denen Android bereits weit verbreitet ist, will Google künftig auch Geschäftskunden für sein mobiles Betriebssystem Android begeistern. So will das IT-Magazin The Next Web aus brancheninternen Kreisen erfahren haben, dass die nächste Android-Version mit Business-Features ausgestattet werden soll. Die Initiative wird angeblich von Sundar Pichai, Senior Vice President von Google, höchstpersönlich geleitet. Pichai ist beim Suchmaschinen-Riesen für Android, Chrome und Google-Apps verantwortlich.

Zu den neuen Funktionen sollen laut den Gerüchten unter anderem eine starke Daten-Verschlüsselung und eine bessere Authentifizierung gehören. Neue APIs sollen außerdem die Fernlöschung von Geräten und Apps ermöglichen. Anfang des Monats hatte Google eine Verschlüsselung für seinen Gmail-Service eingeführt – ein möglicher Vorbote der neuen Business-Features. BlackBerry und Samsung bieten mit Enterprise Service und Knox bereits entsprechende eigene Dienste für Unternehmen an.

Samsung Knox - Sicherheit für Android

Der KitKat-Nachfolger könnte im Rahmen von Googles Entwickler-Konferenz I/O 2014 enthüllt werden. Der Event findet in diesem Jahr am 25. und 26 Juni statt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1923365