1859454

Google startet Helpouts

05.11.2013 | 18:03 Uhr |

Mit Helpouts hat der Suchmaschinen-Riese Google eine Plattform für Online-Video-Kurse gestartet.

Auf YouTube findet man längst nicht mehr nur lustige Katzen-Videos. Auch Video-Kurse und Tutorials haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend zum Trend entwickelt. Das hat auch Betreiber Google erkannt und bietet Helfern und Hilfesuchenden mit Helpouts nun eine eigene Plattform.

Das aktuell nur auf englische Inhalte beschränkte Angebot bietet kostenlose und kostenpflichtige Video-Kurse aus unterschiedlichen Themenbereichen. So veranstaltet Künstler Patrick Yurick beispielsweise einen Illustrationslehrgang für Comics zum Preis von 20 Euro pro Stunde, während Nutzerin Sephora kostenlos erklärt, welche Utensilien in eine Makeup-Tasche gehören. Handwerklich Unbegabte finden hingegen in der Home & Garden Sektion praktische Lösungen und Anleitungen für Projekte Marke Eigenbau.

Ebenfalls bei Helpouts vertreten sind die Bereiche Weiterbildung und Karriere, Kochen, Computer und Elektronik, Ernährung und Fitness sowie Gesundheit. Nutzer können die so genannten Helpouts per Mausklick in Anspruch nehmen oder ihr Wissen über einen eigenen Helpout-Channel weitergeben. Hilfe bei der Suche nach einem passenden Lehrer sollen künftig Sortierungsoptionen nach Qualifikationen, Preis, Rating und Reviews bieten. Wann der Dienst auch auf Deutsch verfügbar sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1859454