Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1780645

Google soll Waze für 1,3 Milliarden Dollar übernehmen

10.06.2013 | 11:27 Uhr |

Der Bieterstreit um die Navigations-App Waze scheint entschieden zu sein. Google wird sich wohl Waze schnappen.

Google soll sich beim Bieterstreit um Waze gegen Konkurrent Facebook durchgesetzt haben. Demnach bietet der Suchmaschinen-Gigant, der derzeit im Verdacht steht, dem US-Geheimdienst Zugriff auf seine Nutzerdaten zu ermöglichen, 1,3 Milliarden US-Dollar (rund 980 Millionen Euro) für die Navigations-App Waze. Und kann damit noch mehr Nutzerdaten sammeln.

Das will das Wall Street Journal aus einer gut informierten Quelle erfahren haben. Angeblich soll Google die Übernahme noch diese Woche offiziell verkünden. Facebook, das ebenfalls an der Übernahme von Waze interessiert war, soll den Kampf um Waze aufgegeben haben.

Waze ist eine kostenlose App für iOS, Android und weitere mobile Betriebssystem, die aus den GPS-Daten der Smartphones und Tablets seiner Nutzer Karten und Verkehrsinformationen in Echtzeit erstellt. Waze stellt Daten für laut Hersteller in mehr als 190 Staaten bereit. Mehr als 70.000 registrierte Community-Mitglieder sollen die Karten bearbeiten und verbessern, indem sie beispielsweise die aktuellen Preise von Tankstellen eintragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1780645