1974013

Google soll Spiele-Streaming-Plattform Twitch gekauft haben

25.07.2014 | 11:03 Uhr |

Für den stattlichen Preis von 1 Milliarde Dollar soll Google nun die Streaming-Plattform Twitch gekauft haben. Über diese streamen Millionen von Gamern ihre Spiele-Sessions live ins Netz.

Google hat für 1 Milliarde US-Dollar den Video-Dienst Twitch gekauft, berichtet Venturebeat. Damit bekräftigen sich Gerüchte aus dem Mai. Offiziell verkündet ist der Kauf-Abschluss aber immer noch nicht. Venturebeat behauptet - unter Bezugnahme auf Quellen, welche mit dem Deal vertraut sein sollen - aber zu wissen, dass die Twitch-Investoren sehr zufrieden mit dem Deal seien. Die Investoren sollen ein Mehrfaches ihrer Investitionen wieder zurückbekommen, heißt es.

Twitch ist eine Plattform zum Streaming von PC- und Video-Spielen. Der Dienst wurde im Juni 2011 mit einer Finanzierung von 35 Millionen Dollar gegründet und hatte im März 2014 rund 45 Millionen monatlich aktive Nutzer. Im März war Twitch für 1,35 Prozent des gesamten Internet-Traffics in Nordamerika verantwortlich gewesen. Wenig verwunderlich soll Youtube seitens Google hinter dem Deal Stecken. Twitch könnte ein Teil von Youtube werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1974013