1923363

Google senkt Cloud-Preise für Unternehmen

27.03.2014 | 05:31 Uhr |

Google gewährt Unternehmenskunden deutliche Preisrabatte im Bereich der Cloud und unterbietet damit den Konkurrenten Amazon.

Unternehmenskunden können von großzügigen Rabatten profitieren, wenn sie Cloud-Dienste von Google nutzen. So wurde beispielsweise der Preis der Compute Engine um 32 Prozent gesenkt, die zur Auswertung von Big Data gedachte Plattform BigQuery ist 85 Prozent günstiger geworden.

Als Grund für diese beachtlichen Rabatte führt Google das Mooresche Gesetz an. Die Preise für Cloud Computing seien in den letzten fünf Jahren nur um etwa acht Prozent gefallen, die Anschaffungskosten für die nötige Hardware hingegen fielen um 20 bis 30 Prozent. Daher sei eine Preissenkung gegenüber den Cloud-Nutzern überfällig gewesen. Dem Mooreschen Gesetz folgend, will Google in Zukunft aller zwei Jahre die doppelte Leistung zum gleichen Preis offerieren.

Cloud Computing – Die wichtigsten Cloud-Begriffe erklärt

Ein wichtiger Grund dürfte jedoch auch die Marktposition zu Amazon sein. Der Online-Versandhändler bietet schon seit geraumer Zeit ebenfalls Cloud-Dienste an. Zwar kann Google bei der Feature-Vielfalt noch nicht ganz mithalten, die Preissenkungen sorgen nun jedoch dafür, dass Google ähnliche Dienste wie Amazon zu einem deutlich niedrigeren Preis anbieten kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1923363