1979068

Google schlägt Ausflugsziele vor

07.08.2014 | 05:59 Uhr |

Wer noch einen Ausflug für das Wochenende sucht, kann ab sofort auch Google fragen. Der Dienst „Fluchtplan ins Grüne“ listet lohnende Tipps für kurze Touren.

Google bietet nun auch deutschen Anwendern Ausflugsziele im Rahmen von Maps an. Unter dem Titel „Fluchtplan ins Grüne“ listet der Suchmaschinenriese Tipps für Wochenendausflüge in der näheren Umgebung auf.

Hierfür bittet die entsprechende Webseite nach der Berechtigung, den Standort des Nutzers auslesen zu können. Danach tauchen geeignete Orte auf, die von sehenswerten Gärten und Tierparks über beeindruckende Landschaften bis zu Wandertouren reichen.

Navigation für Fußgänger und Radfahrer mit Android-Geräten

Google bezieht hierfür Vorschläge von Bloggern oder Fotografen ein. Daher kann es auch vorkommen, dass eine angebotene Tour fast 100 Kilometer weit entfernt ist. Am Standort Chemnitz wurden wir beispielsweise fast immer nach Dresden oder Leipzig geleitet – damit eignet sich der Google-Service eher für Tagestouren. Sobald genügend Tipps eingegangen sind, dürfte sich die Situation auch an Orten abseits der Ballungszentren hoffentlich schnell ändern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1979068