1699191

Google plant angeblich kostenlosen Musik-Streaming-Dienst

25.02.2013 | 05:22 Uhr |

Die Financial Times berichtet, dass Google in Kürze einen kostenlosen Dienst zum Streamen von Musik anbieten möchte.

Google ist längst schon nicht mehr nur als Betreiber der größten Suchmaschine im Internet tätig, sondern liefert mit Android ein eigenes Betriebssystem für Smartphones oder arbeitet mit Google Glass an einer innovativen Datenbrille. Schon bald könnte das vielfältige Portfolio des Herstellers um einen kostenlosen Musik-Streaming-Dienst erweitert werden.

Von diesen Plänen will die Financial Times erfahren haben. Der neue Dienst soll Konkurrenten wie Spotify , Deezer oder Nokia Music in die Schranken weisen und schon in Kürze an den Start gehen. Google setzt dabei auf monatliche Abos, aber auch eine kostenfreie Nutzung sei vorgesehen. In diesem Fall müssen Anwender jedoch mit eingeblendeten Werbeanzeigen leben.

Vergleich Streaming-Dienste: Musik-Flatrates im Test – CD wird zum Ladenhüter

Das Streamen von Musik gehört zu den am schnellsten wachsenden Geschäftsfeldern im Bereich der Unterhaltungsindustrie. Da Google schon jetzt 95 Prozent seiner Einnahmen über Werbeanzeigen generiert, wäre ein verstärktes Engagement in diesem Sektor durchaus erstrebenswert. Durch eine Vorinstallation des Dienstes auf allen künftigen Android-Endgeräten wäre dem Suchmaschinenriesen zudem in kurzer Zeit ein großer Kundenstamm sicher.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1699191