1757838

Google kauft Wavii für mehr als 30 Millionen Dollar

24.04.2013 | 20:59 Uhr |

Google hat Wavii, ein Programm zur Verarbeitung natürlicher Sprache, gekauft. Über 30 Millionen Dollar soll die Übernahme gekostet haben.

Wie die Webseite Techcrunch berichtet , hatten sowohl Apple als auch Google zuletzt um das Sprachverarbeitungs-Unternehmen aus Seattle gekämpft. Google hat den Kampf nun für sich entschieden und Wavii für mehr als 30 Millionen US-Dollar aufgekauft. Apple wollte den Dienst für sein eigenes Sprachprogramm Siri verwenden. Das 25-köpfige Wavii-Team, darunter auch Unternehmensgründer Adrian Aoun, verlässt nun sein Studio in Seattle und ist ab sofort in Googles "Knowledge Graph"-Abteilung.

Auf den ersten Blick scheint Wavii zwar bei Google Now als echte Siri-Alternative besser aufgehoben, Wavii soll aber in erster Linie für die Google-Suchmaschine eingesetzt werden. Hier kann Wavii nicht nur die Sprachsuche verbessern, sondern auch die Informationen stärker kontextualisieren, die Google aktuell neben den Suchergebnissen einblendet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1757838