1956803

Google kauft Satelliten-Betreiber Skybox

12.06.2014 | 05:01 Uhr |

Google hat Skybox für 500 Millionen US-Dollar gekauft. Die Satelliten-Aufnahmen des Unternehmens werden in Google Maps Verwendung finden.

Ende Mai wurde bereits über einen möglichen Kauf des Satelliten-Betreibers Skybox durch Google gemunkelt. Jetzt ist es offiziell: Google wird das Unternehmen für 500 Millionen US-Dollar übernehmen. Skybox ist ein Satellitenbetreiber, der hochauflösende Fotos und Videos aus der Erdumlaufbahn verkauft.

Wie Google in einer offiziellen Stellungnahme zur Akquisition erklärt, sollen die Skybox-Satelliten den Katendienst Google Maps künftig mit aktuellen Aufnahmen versorgen. Die Satellitenfotos sollen laut Google außerdem bei Rettungseinsätzen in Katastrophengebieten unterstützen.

Laut einem Bericht des IT-Magazins TechCrunch habe Google ursprünglich sogar eine Milliarde US-Dollar für Skybox geboten. Das Unternehmen beeindruckte kürzlich mit Bewegtbildern der Erde, die mit dem Mini-Satelliten SkySat-1 aufgenommen wurden. In 600 Kilometern Höhe liefert er 90-sekündige Videos mit 30 Bildern pro Sekunde. Zu SkySat-1 sollen sich demnächst noch 23 weitere Satelliten gesellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1956803