1916385

Google führt iOS- und Android-Nutzer mit Spieleplattform zusammen

18.03.2014 | 05:05 Uhr |

Der Suchmaschinenriese will Nutzer von Android- und iOS-Endgeräten künftig miteinander spielen lassen.

Im Vorfeld der Game Developers Conference kündigt Google an, dass sich iOS- und Android-Nutzer schon bald gemeinsam im gleichen Spiel miteinander messen können. Hierfür werde man den Dienst Google Play auch auf die Geräte von Apple ausweiten.

Entwickler von Spiele-Apps können sich künftig entscheiden, ob sie einen plattformübergreifenden Multiplayer anbieten möchten. Darüber hinaus steht es den Machern frei, ob das gemeinsame Spielen zeitversetzt oder in Echtzeit möglich sein soll.

Schon jetzt ist gemeinsames Spielen über ein Plugin für die Unity Game Engine möglich. Google muss Entwickler daher noch davon überzeugen, auf die neue Schnittstelle des Unternehmens aufzuspringen. Den Machern der Spiele werde man bereits in dieser Woche die ersten Funktionen der Cross-Plattform-Gaming-Initiative zur Verfügung stellen. Auch auf der GDC wird Google über das plattformübergreifende Spielen auf iOS- und Android-Endgeräten sprechen.

Indie-Support Unity Game Engine kostenlos für iOS-, Android- und BlackBerry-Entwickler

Spieler werden die Entwicklung sicherlich begrüßen, dass die jeweilige Plattform bei gemeinsamen Multiplayer-Partien in Zukunft keine große Rolle mehr spielen soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1916385