2023626

Google for Work bekommt neue Sicherheitsfunktionen

25.11.2014 | 16:56 Uhr |

Google for Work wird übersichtlicher und versorgt Business-Nutzer mit neuen Sicherheitsfunktionen.

Google hat seine Firmen-Toolbox Google for Work überarbeitet. Das Geräte und Aktivitäten Dashboard zeigt nun nicht mehr nur Details zu den Account-Aktivitäten, sondern listet auch alle Geräte auf, die auf das Google-Konto des Nutzers zugreifen. In einer Übersicht wird neben der Hardware auch deren Standort und die Zeit seit dem letzten Login angezeigt. Geräte, die aktuell eingeloggt sind, werden grün markiert. Per Klick lassen sich weitere Details wie Geräte-Modell und Account-Typ aufrufen. Browser-Versonen und IP-Adressen werden hingegen nicht mehr angezeigt.

Fällt eines der Geräte mit ungewöhnlichen Aktivitäten auf, haben Nutzer über Google for Work nun mehrere Eingriffsmöglichkeiten. Hier lassen sich mit wenigen Klicks Accounts sperren oder Passwörter ändern.

Die Geschichte von Google

Ebenfalls neu ist der Security Wizard. Hier lassen sich Sicherheitsfunktionen einstellen und erweitern. Dazu zählen etwa Kontaktinformationen oder Einblicke in die Account-Aktivitäten und deren Zugriffsrechte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2023626