Sicherheit

Google findet 86.000 offen zugängliche HP-Drucker

Montag, 28.01.2013 | 12:35 von Benjamin Schischka
Viele Drucker sind öffentlich verfügbar
Vergrößern Viele Drucker sind öffentlich verfügbar
© istockphoto.com/PashaIgnatov
Ein Such-Befehl findet bei Google zehntausende von öffentlichen Druckern. Für Angreifer ein gefundenes Fressen.
Wenn man bei Google "inurl:hp/device/this.LCDispatcher?nav=hp.Print" eingibt, spuckt die Suchmaschine 88.600 öffentliche Netzwerkdrucker von HP aus. Das fand der Webentwickler Adam Howard heraus und verweist auf die Sicherheitsproblematik. Einige der Modelle sollen Schwachstellen haben, über die man in das private Netzwerk eindringen könne. Denkbar seien zudem Skripte, über die Angreifer Tinte und Toner leerdrucken würden. Es ist eher unwahrscheinlich, dass sich alle Drucker-Besitzer über die Öffentlichkeit ihrer Drucker bewusst sind. Überprüfen Sie die Konfiguration Ihres Druckers, wenn Sie sich unsicher sind.

Montag, 28.01.2013 | 12:35 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1673822