1955580

Google enthüllt Project Tango Tablet

06.06.2014 | 17:04 Uhr |

Mit Project Tango arbeitet Google nicht nur an einem 3D-Smartphone, sondern auch an einem 3D-Tablet. Erste Entwickler-Geräte sollen in Kürze verfügbar sein.

Im Juni enthüllt Amazon aktuellen Gerüchten zufolge ein 3D-Smartphone . Google hat mit Project Tango ein ähnliches Gerät in Arbeit. In dieser Woche gab der Suchmaschinen-Riese bekannt, dass die Technologie nun auch in einem Tablet-PC zum Einsatz kommen soll.

Die Hardware setzt auf zahlreiche Sensoren, welche die Umgebung erfassen können. Im Gegensatz zum Project-Tango-Smartphone, von dem nur 200 Entwickler-Versionen hergestellt wurden, sollen vom Tango-Tablet mehrere Tausend Exemplare bis Ende des Jahres zur Verfügung stehen. Der Preis für das Development Kit beträgt 1.024 US-Dollar.

Das Tablet wurde in Kooperation mit Nvidia entwickelt und bietet ein 7-Zoll-Display sowie einen Tegra-K1-Prozessor. Zur weiteren Ausstattung gehören vier GigaByte RAM, 128 GigaByte interner Speicher und LTE. Mit der Spezialkamera und den zugehörigen Sensoren, ist das Tablet in der Lage, eine Indoor-Karte seiner Umgebung zu erstellen.

Google baut Smartphone mit 3D-Kamera

Die Dev-Kits sollen sich laut Google an Entwickler richten, welche die Zukunft von 3D-Erkennung mit passenden Apps ausloten wollen. Wann es das Tango-Smartphone und das Tango-Tablet zur Marktreife schaffen werden, ist derzeit allerdings noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1955580