1745192

Google ehrt Maria Sibylla Merian mit Doodle

02.04.2013 | 10:59 Uhr |

Sie kennen Maria Sibylla Merian nicht? Kein Wunder, das Portrait der Naturforscherin befindet sich nur auf dem 500-Mark-Geldschein. Google würdigt die Dame, die sich auch als Künstlerin hervortat, heute mit einem Doodle.

Maria Sibylla Merian wurde am 2. April 1647 in Frankfurt am Main geboren. Am 13. Januar 1717 starb Maria Sibylla Meria in Amsterdam, wie Wikipedia zu berichten weiß. Dazwischen liegt ein erfülltes Leben als Naturforscherin und Künstlerin. Maria Sibylla Merian bereiste Surinam in Südamerika. Nach ihrer Rückkehr nach Europa veröffentlichte sie ein Werk über die Insekten in Surinam – ein direktes Ergebnis ihrer Reise. Damit wurde sie zu einer der ersten Insektenforscherinnen. Ihren Lebensunterhalt verdiente Maria Sibylla Merian aber mit Seidenstickereien oder dem Bemalen von Tafeltüchern. Ein kompaktes Portrait dieser bemerkenswerten Frau finden Sie auf Wikipedia.

Google ehrt Maria Sibylla Merian heute mit einem Doodle, das Sie wie gehabt auf www.google.de finden. Doch Maria Sibylla Merian bekam in der Vergangenheit bereits eine andere, wichtige Ehrung: Sie blickte vom 500-Mark-Schein. Insofern dürften nur wenige Menschen das Angesicht von Maria Sibylla Merian tatsächlich gesehen haben. Mit Einführung des Euro verschwand dann Maria Sibylla Merian auch von den Geldscheinen.

Doodle

Mit den Doodles ehrt Google regelmäßig berühmte Personen oder weist auf wichtige Ereignisse hin. Im offiziellen Doodle Store   können Google-Doodle-Fans beispielsweise Poster, Kleidung und Tassen erwerben, auf denen Doodles angebracht sind. Der Käufer hat die Auswahl aus vielen seit 2000 erschienenen Google Doodles.

Kleiner Trick für Google-Doodle-Fans

Google gibt den Suchmaschinen-Nutzern übrigens eine ganze einfache Möglichkeit, um einen Blick auf alle bisher veröffentlichten Google Doodles zu werfen. Rufen Sie die englischsprachige Website der Suchmaschine auf, lassen Sie das Sucheingabefeld leer und klicken Sie nun auf den Button "I´m Feeling Lucky".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1745192