Gerücht

Google arbeitet angeblich mit Motorola an einem X-Phone

Samstag, 22.12.2012 | 13:04 von Denise Bergert
Aktuellen Gerüchten zufolge arbeitet Google zusammen mit Motorola an einem neuen Android-Smartphone mit dem Codenamen „X-Phone“. Ein „X-Tablet“ soll im nächsten Jahr ebenfalls folgen.
Google scheint sich bei seinen Android-Geräten in Zukunft nicht mehr auf Hardware-Partner verlassen zu wollen. Wie das Wall Street Journal am Wochenende aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, greift der Suchmaschinen-Konzern nun auf den im vergangenen Jahr für 12,5 Milliarden US-Dollar gekauften Elektronik-Hersteller Motorola Mobility zurück.

Beide Unternehmen werkeln den Mutmaßungen zufolge gerade an einem Nexus-Nachfolger mit dem Codenamen „X-Phone“. Mit dem Release des Android-Smartphones ist im nächsten Jahr zu rechnen. Zu den Features sind bislang keine konkreten Details bekannt. Ursprünglich sollte das „X-Phone“ wohl mit einem flexiblen Display ausgestattet werden. Dieses Vorhaben habe Google jedoch inzwischen wieder verworfen.


Eine der Schlüsselfunktionen des „X-Phone“ könnte eine verbesserte Kamera-Software sein. Auch um eine Gestensteuerung gibt es bereits erste Mutmaßungen. Ähnlich wie das Nexus 4 , das Google zusammen mit LG entwickelt hat, soll auch das „X-Phone“ zu einem niedrigen Preis angeboten werden. Pläne für ein entsprechendes „X-Tablet“ hat Google laut den Gerüchten ebenfalls. Eine offizielle Ankündigung seitens Google oder Motorola steht bislang jedoch noch aus.

Google Nexus 4 im Test-Video
Google Nexus 4 im Test-Video
Samstag, 22.12.2012 | 13:04 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1658927