1856609

Google+ bekommt zahlreiche neue Funktionen

29.10.2013 | 20:03 Uhr |

Google hat im Rahmen eines Presse-Events in San Francisco 18 neue Funktionen für sein soziales Netzwerk Google+ angekündigt.

Googles Facebook-Konkurrent Google+ zählt nach dem Launch vor zwei Jahren inzwischen mehr als 300 Millionen Nutzer monatlich. Steigende Zahlen verbucht Google+ vor allem im Foto-Bereich. Wöchentlich werden im Durchschnitt 1,5 Milliarden neue Schnappschüsse hochgeladen. Grund genug für den Suchmaschinen-Riesen, die Plattform mit 18 neuen Funktionen zu erweitern.

Ein Großteil der neuen Features bezieht sich dabei gemäß der hohen Nachfrage auf Fotos und Videos. So wird die nächste Version der Google+-App für iOS mit dem automatischen Upload von Bildern in ihrer Original-Auflösung ausgestattet. Eine Funktion, welche die Android-App bereits bietet. Eine verbesserte Backup-Sync-Funktion ist ebenfalls für die mobile Version von Google+ geplant.

Für die Web-Version von Google+ hat Google neue Funktionen zum Organisieren, Teilen, Speichern und Bearbeiten von Fotos in petto. Neue Filter und eine erweiterte HDR-Funktion sind ebenfalls geplant. Weiter verbessert werden, soll auch die Foto-Suche im sozialen Netzwerk. Bereits im Rahmen der diesjährigen Google I/O hatte der Konzern erweiterte Suchfunktionen angekündigt. So findet Google+ passende Bilder zu bestimmten Schlagworten. Dieser Katalog soll demnächst um 1.000 zusätzliche Begriffe erweitert werden. Die neue Suche funktioniert neben dem kompletten Netzwerk auch in den eigenen Bildern und den Schnappschüssen der Freunde.

Eine weitere neue Funktion trägt den Namen Auto Awesome. Das Tool verwandelt eine Reihe von Bildern in ein animiertes GIF und lässt sich auch zum Schneiden von Videos anwenden. Mit dem Eraser lassen sich außerdem störende Objekte aus Fotos entfernen.

Neben Fotos und Videos spendiert Google auch seinen Hangouts on Air eine Reihe neuer Funktionen. Der Dienst wird um eine neue Benutzeroberfläche und zusätzliche Video-Features für bessere Produktionen erweitert. Über die neue Organisationsstruktur lassen sich Shows zudem über Google+ einfacher finden. Google will in den nächsten Tagen mit der Auslieferung der 18 neuen Funktionen beginnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1856609