2035750

Google TV gefloppt - Google setzt jetzt voll auf Android TV

08.01.2015 | 13:17 Uhr |

Google wendet sich komplett von Google TV ab und will sich künftig vollständig auf Android TV konzentrieren.

Google wird Google TV künftig keinerlei Updates mehr spendieren. Dafür will sich das Unternehmen nun voll und ganz auf Android TV konzentrieren, wie Google in einem Blogeintrag erläutert. Nur ein kleiner Teil der Google-TV-Geräte soll noch ein Update auf Android TV erhalten.

Auf der CES 2015 in Las Vegas präsentiert Google seine Partner für Android TV. Die TV-Hersteller Sony, Phillips und Sharp wollen entsprechende Fernseher auf den Markt bringen. Sony hat gar angekündigt, künftig alle seine Smart-TVs mit Android TV ausstatten zu wollen.

Huawei wird einen Android TV Streaming-Media-Player auf den Markt bringen, der mit Googles Nexus Player konkurrieren wird. Und Razor stellt auf der CES die TV-Box Razer Forge TV vor, die 100 US-Dollar kosten wird und mit der sich auch Spiele vom PC an einen Fernseher streamen lassen.

Android TV basiert auf Android Lollipop. Dadurch können App-Entwickler auch relativ einfach ihre für Smartphones oder Tablets entwickelten Apps für die Nutzung an einem Fernseher anpassen. Bei Google TV war die Entwicklung und Portierung von Apps mit größerem Aufwand verbunden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2035750