1759838

Google Play mit verschärften Update-Regeln

29.04.2013 | 11:44 Uhr |

Google hat die Regeln verschärft, nach denen Entwickler Updates für über Google Play verbreitete Android-Apps ausliefern dürfen. Den Anlass für die neuen Regeln hatte Facebook geliefert.

Facebook hatte im März ein Update für seine Android-App nicht über Google Play, sondern an Google vorbei selbst ausgeliefert. Diesem Treiben setzt Google nun mit einer Änderung in den Google-Play-Programmrichtlinien für Entwickler ein Ende. Dort findet sich neuerdings unter "Content Policies" und "Dangerous Products" folgender, neu hinzugefügter Satz

An app downloaded from Google Play may not modify, replace or update its own APK binary code using any method other than Google Play's update mechanism.

Android-Apps, die an die Anwender über Google Play ausgeliefert werden, dürfen auch nur über Google Play aktualisiert werden. In der deutschsprachigen Fassung der Programmrichtlinien findet sich der neue Satz noch nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1759838