1605774

Google Nexus 4 soll nur 399 Dollar kosten

15.10.2012 | 12:52 Uhr |

Das neue Android-Flaggschiff-Smartphone unter dem Nexus-Label soll Gerüchten zufolge nur 399 Dollar kosten. Eine Sache ist für ein Highend-Gerät aber ungewöhnlich.

Die Hinweise auf Googles nächstes Nexus-Smartphone verdichten sich immer mehr. Erst letzte Woche hat eine russische Webseite ein 360-Grad-Bild des vermeintlichen Nexus-Androiden veröffentlicht. Bytenow.net will nun sogar Preis und Verfügbarkeit erfahren haben. Einer anonymen Quelle zufolge soll das Nexus-Smartphone günstige 399 US-Dollar kosten und ab dem 29. Oktober verkauft werden.
 
Auch Bytenows Quelle spricht davon, dass LG das nächste Nexus-Smartphone baut. Es ist das vierte Android-Flaggschiff unter dem Nexus-Label. Das erste Nexus wurde von HTC gebaut, Nummer Zwei und Drei von Samsung. Die 360-Grad-Bilder wollte die anonyme Quelle jedoch weder bestätigen noch verneinen.
 
Den Gerüchten zufolge soll das vierte Nexus, auch Nexus 4 genannt, eine Quadcore-CPU mit 1,5 GHz verbaut haben, Typ Snapdragon S4. Daneben sollen 8 GB Speicher und 2 GB RAM stecken. Android-untypisch: einen Speicherkartenslot soll es nicht geben und den Akku soll man auch nicht ausbauen können. Als Display komme ein 4,7-Zoll-Bildschirm zum Einsatz, der „so schön, wenn nicht schöner als das HTC One X-Display“ sein soll. Das Display vom One X löst mit 1.280 x 720 Pixel auf und verfügt über eine Pixeldichte von 312,47 ppi – fast so viel wie das Retina-Display vom iPhone 4S.
 
Ungewöhnlich für ein aktuelles Top-Smartphone: LTE soll das neue Nexus den Gerüchten zufolge nicht haben. Bytenows will übrigens erfahren haben, dass das Smartphone mit einer Wahrscheinlichkeit von 60% Nexus 4 heißen wird. Zu 40% soll es LG Optimus Nexus heißen.
 
Würden Sie das Smartphone für 399 Dollar kaufen? Wenn nein, was stört Sie?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1605774