1906580

Google Maps bekommt neue Funktionen

21.02.2014 | 18:05 Uhr |

Die klassische Version des Kartendienstes Google Maps wird in Kürze für alle Anwender auf den neuen Look umgestellt.

Seit Mai 2013 bietet Google seinen Kartendienst Maps schon wahlweise im neuen Look an. Das neue Design wird in den kommenden Wochen zum Standard werden. Dies kündigte das Unternehmen im offiziellen Blog an.

Google Maps wurde komplett überarbeitet und nimmt nun das komplette Browserfenster ein. Bislang ist noch ein großer Teil auf der linken Seite für Informationen und Eingabefelder reserviert. Künftig erscheint die Karte bildschirmfüllend, Eingaben erfolgen links oben.

Falls der Browser WebGL unterstützt, so kann jederzeit Google Earth aktiviert werden, um von der stilisierten Karte zu einer Satellitenansicht zu wechseln. Auch Google Street View kann zugeschaltet werden, wenn Google die betreffende Region bereits erfasst hat. Direkt darunter werden Details zum Ort angezeigt.

Ratgeber: Google Maps - Die besten Profi-Tipps für Google Maps

Darüber hinaus blendet Google Orte ein, die der Anwender bereits besucht hat. Auch von anderen Benutzern empfohlene Plätze samt Erfahrungen lassen sich zuschalten. Den integrierten Routenplaner hat Google ebenfalls verbessert. Hier kann zwischen Fußgänger, Fahrrad, Auto oder Bahn gewählt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906580