2011718

Google Fit: Neue Fitness-App für Android erschienen

29.10.2014 | 12:51 Uhr |

Google hat mit Google Fit eine neue Fitness-App für Android-Geräte veröffentlicht. Hier die wichtigsten Infos.

Die neue Fitness- und Gesundheits-App Google Fit steht nun auf Google Play zum Download bereit. Google-Fit nutzt alle Sensoren der Android-Smartphones und -Tablets, um die Aktivitäten der Nutzer aufzuzeichnen und auszuwerten. Die Nutzer dürfen sich auch Ziele setzen, deren Einhaltung Google Fit dann überwacht.

Die aufgezeichneten Aktivitäten können sich die Nutzer nicht nur auf dem Android-Gerät anschauen, sondern auch im Browser über die Web-App www.google.com/fit. Die Konkurrenz an Fitness-Apps ist groß. Google gibt Google Fit daher noch eine wertvolle Zusatzfunktion mit auf dem Weg. So kann Google Fit auch als Hub-Anwendung für Fitness-Apps von anderen Herstellern wie Strava, Withings und Runkeeper verwendet werden.

Google Fit sammelt die von diesen Apps aufgezeichneten Werte und zeigt diese in einer Übersicht an. Damit tritt Google Fit auch in Konkurrenz von Apples HealthKit. Bei der iOS-8-App können Apps von Drittherstellern ebenfalls ihre Werte mit Apples Gesundheits-App teilen.

Abzuwarten bleibt bei Google Fit, ob auch beliebte Hersteller wie Fitbit und Jawbone mitmachen werden. Google bietet für Google Fit ein Software Development Kit (SDK) an. Dessen APIs erlauben Zugriff auf die von Apps aufgezeichneten Fitness-Daten. Zu den ersten Fit-API-Partner gehören Motorola, Adidas und Basis.

Google Fit setzt Android 4.0 ( Ice Cream Sandwich) voraus und unterstützt auch Android-Wear-Smartwatches.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2011718