1764921

Google Doodle erinnert an Saul Bass

08.05.2013 | 13:20 Uhr |

Auf Google findet sich heute ein neues Google Doodle: Es ist dieses Mal Saul Bass gewidmet, der heute vor 93 Jahren geboren wurde.

Google erinnert heute am 8. Mai mit einem neuen - und dieses Mal auch animierten - Google Doodle an den US-Designer Saul Bass, der am 8. Mai 1920 in New York geboren wurde und am 25. April 1996 in Los Angeles starb. Bass wurde als der Designer der Vorspänne und Plakate von vielen Filmen, darunter auch den Hitchcock-Filmen Psycho und Vertigo, weltberühmt. Das Google Doodle erinnert an den Stil dieser Vorspänne.

In den 1970er Jahren drehte Bass mit Phase IV ( Trailer auf Youtube ) seinen ersten und einzigen Film. In dem Science-Fiction-Streifen greifen Ameisen die Menschen an und versuchen, die Kontrolle zu übernehmen.

Mit den Doodles ehrt Google regelmäßig berühmte Personen oder weist auf wichtige Ereignisse hin. Im offiziellen Doodle Store können Google-Doodle-Fans beispielsweise Poster, Kleidung und Tassen erwerben, auf denen Doodles angebracht sind. Der Käufer hat die Auswahl aus vielen seit 2000 erschienen Google Doodles.

Zuletzt bekamen beispielsweise der Tag der Erde, Leonhard Euler, Adalbert Czerny, Miriam Makeba, Nikolaus Kopernikus, der Valentinstag, Mary Leakey, die Londoner Tube, der deutsche Wissenschaftler Otto von Guericke und Bram Stoker ein Doodle verpasst. Otto von Guericke wurde am 20. November 1602 in Magdeburg geboren und blieb der Nachwelt vor allem wegen seiner bahnbrechenden Experimente zum Luftdruck mit den Magdeburger Halbkugeln in Erinnerung. Bram Stoker ist der schriftstellerische Vater von Graf Dracula. Weitere Doodles in Auswahl: Für den Pionier des Zeichentricks Winsor McCay, für die Komponistin Clara Schumann und für Halloween.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1764921