Google

Neue Gmail-App für iOS veröffentlicht

Mittwoch den 05.12.2012 um 17:00 Uhr

von Denise Bergert

Googles Gmail-App in der Version 2.0 bringt ein neues Design und zahlreiche Zusatz-Funktionen auf Smartphones und Tablet-PCs mit iOS-Betriebssystem.
Google hat seine Gmail-App heute in der Version 2.0 für Apples iOS-Geräte veröffentlicht. Die Applikation unterstützt den gleichzeitigen Einsatz von bis zu fünf unterschiedlichen Email-Accounts. Über das Menü können Nutzer schnell zwischen den einzelnen Konten wechseln. Ungelesene und neue Nachrichten werden hier mit unterschiedlichen Icons hervorgehoben.

Zu den weiteren Features zählen eine Auto-Vervollständigung in der Postfach-Suche, Google-Kalender-Einladungen und Interaktionsmöglichkeiten mit Google+. Google hat außerdem das Design seiner Gmail-App angepasst und sorgt so für mehr Übersicht.

Die Gmail-Anwendung für iOS war ganze sechs Monate in der Entwicklung und wurde kurz nach dem großen Update für Android-Geräte veröffentlicht. Mit dem Kauf von Sparrow, einem beliebten Gmail-Client für iOS, hat Google sein Team für die Email-App erweitert und konnte so von den Ideen der neuen Entwickler profitieren.


Nachdem Microsoft erst kürzlich seinen Outlook.com-Dienst überarbeitet hat, ist Google nun im Zugzwang, um keine Kunden an den Konkurrenten zu verlieren. Die Redmonder hatten Gmail-Nutzer vor Kurzem aufgefordert ihren Email-Dienst ausführlich anzutesten.

Mittwoch den 05.12.2012 um 17:00 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1646181