145118

Google verliert Blogger-Schöpfer

06.10.2004 | 15:18 Uhr |

Evan Williams, Mitbegründer des Blogger Web Services, hat sich von seinem Arbeitgeber und jetzigen Besitzer des Blogger Service, Google, getrennt.

Suchmaschinen-Betreiber Google hat die Dienste von Evan Williams, dem Mitbegründer des Blogger Web Services , verloren. Williams hat, wie er in einem Beitrag in seinem eigenen Blog mitteilte, vergangene Woche bei Google gekündigt.

Etwaigen Gerüchte über sein Ausscheiden bei Google beugte Williams vor, indem er erklärte, dass keinerlei Druck seitens Google auf ihn ausgeübt wurde. Ganz im Gegenteil, so Williams, das Management hätte seinem Blogger-Team jede Menge Freiheiten zugestanden. Seine Kündigung hätte mit seiner "Unabhängigkeit liebenden" Natur zu tun. Fall er jemals wieder für jemanden arbeiten würde, dann für Google, so Williams.

Die Zukunft des Blogger Service sieht er weiterhin recht rosig. Seinen Ausführungen zufolge befände sich der Service "in den Händen eines großartigen Teams". Konkrete Pläne für seine eigenen Zukunft hat er noch nicht, er zieht aber in Erwägung eine eigene Firma aus dem Boden zu stampfen.

Hintergrund: Evan Williams kam im Februar 2003 zu Google, nachdem der Suchmaschinen-Betreiber das Unternehmen das Blogger 1999 gründete hatte, die Pyra Labs, aufgekauft hatte. Williams war Mitbegründer und Chief Executive von Pyra Labs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
145118