Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

2091364

Google verdoppelt seine Selbstfahr-Auto-Flotte

19.06.2015 | 10:06 Uhr |

Googles lässt in Kalifornien 48 Autos selbstständig fahren; die Menschen darin passen nur noch auf. Damit liegt Google deutlich vor der Konkurrenz.

Google hat im letzten Monat die Zahl seiner selbstständig auf öffentlichen Straßen fahrenden Autos mehr als verdoppelt. Damit gehört nun mehr als die Hälfte aller in Kalifornien zugelassenen selbstfahrenden Autos Google. Nimmt man die beiden kürzlich erfolgten Zulassungen für Mercedes-Benz mit dazu, dann kurven derzeit 77 autonome Fahrzeuge durch den Sonnenstaat Kalifornien.
 
Insgesamt besitzt Google derzeit 48 staatliche Zulassungen für selbstfahrende Autos. Am 15. Mai waren es noch 23 Zulassungen gewesen. Die jetzt 25 neu zugelassenen Fahrzeuge würden zunächst aber nur auf Privatstraßen erprobt, wie Google mitteilte. Bei diesen neuen Modellen handelt es sich um das vollkommen neu entwickelte Ei-förmige Google-Auto, wohingegen die älteren selbstfahrenden Autos bekannte Modelle von Toyota beziehungsweise dessen Premium-Marke Lexus sind, die Google mit seinem Spezial-Equipment für das autonome Fahren ausgestattet hat.

Hier übt das Google-Auto.
Vergrößern Hier übt das Google-Auto.
© Google

 
Die jetzt zugelassenen Zwei-Sitzer sind mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Meilen unterwegs und fahren derzeit nur innerorts. Im Laufe dieses Sommers werden diese Modelle jedoch auch auf öffentlichen Straßen fahren, wie Google bereits vor einiger Zeit angekündigt hat. Und zwar in der Gegend rund um Googles Firmenzentrale in Mountain View.
 
Für Google fahren 202 Fahrer, die eine Staatliche Fahrerlaubnis für den Betrieb von autonom fahrenden PKWs haben. Denn bis jetzt muss immer ein geschulter Mitarbeiter an Bord eines jeden selbstfahrenden Autos sein. Insgesamt besitzen in Kalifornien 306 Personen eine derartige Fahrerlaubnis.

In Sachen Verkehrssicherheit verhalten sich die Google-Autos bis jetzt vorbildlich, bei allen Unfällen waren sie unschuldig. Google veröffentlicht eine Liste mit allen Unfällen.

Nach Google unterhält Tesla Motors die größte Flotte an selbstfahrenden Autos: 12 Fahrzeuge.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2091364