10520

Google übertrifft Markterwartungen

20.10.2006 | 11:20 Uhr |

Dank eines gestiegenen Werbeaufkommens konnte der Internet-Suchmaschinenbetreiber Google die Markterwartungen im dritten Quartal deutlich übertreffen.

Der Bruttoumsatz sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um 70 Prozent auf 2,69 Milliarden Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss in Mountain View mit. Ohne die so genannten Traffic Acquisition Costs (TAC) kletterte der Umsatz auf 1,87 Milliarden Dollar. TAC sind Werbeerlöse, die zur Steigerung des Internet-Verkehrs mit Vertriebspartnern geteilt werden.

Der Reingewinn wuchs auf 733,4 Millionen Dollar, verglichen mit 381,2 Millionen im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie auf Non-GAAP-Basis lag im dritten Quartal bei 2,62 Dollar. Von Thomson Financial befragte Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn pro Aktie von 2,42 Dollar gerechnet. Der Umsatz ohne TAC wurde bei 1,81 Milliarden Dollar erwartet.

Die schwachen Zahlen des Wettbewerbers Yahoo (Computerwoche.de berichtete ) sind ein Indiz dafür, dass Google im abgelaufenen Quartal seinen Vorsprung im Suchmaschinengeschäft weiter ausbauen konnte. Der Portalbetreiber konnte seinen Umsatz in den Monaten Juli bis September gegenüber dem Vorjahreszeitraum zwar um 19 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar erhöhen. Gleichzeitig verbuchte der Google-Hauptkonkurrent aber nur noch 158,5 Millionen Dollar - 37,5 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Gewinn pro Aktie sackte von 17 auf elf Cent ab. (dpa/mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
10520