2048655

Google übernimmt Foto-Plattform Odysee

09.02.2015 | 11:03 Uhr |

Google hat die Foto- und Videoplattform Odysee übernommen. Die Odysee-App ist nicht mehr für iOS und Android verfügbar.

Odysee wird Teil von Google+. Das verkünden die Macher der App auf ihrer Website. Die Odysee-App ist bereits nicht mehr im iTunes Store und auf Google Play erhältlich. Der Service selbst wird am 23. Februar komplett seine Pforten schließen. Die Nutzer werden dann anschließend die beim Dienst hoch geladenen Fotos und Videos herunterladen können.

Über Odysee konnten iOS- und Android-Nutzer ihre Fotos und Videos als Backup in die Cloud hochladen und anschließend von überall darauf zugreifen. Außerdem ermöglichte Odysee auch einen einfaches Teilen der Fotos und Videos.

Unklar ist, ob Odysee tatsächlich irgendwann mal Teil von Google+ werden wird. Im August 2014 hatte der US-Finanzdienst Bloomberg gemeldet, dass Google einen von Google+ getrennten Foto-Onlinedienst plane. Es wäre also durchaus denkbar, dass Odysee in naher Zukunft unter neuem Namen als neuer Google-Dienst starten könnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2048655