2195591

Google testet schwarze Suchergebnisse

10.05.2016 | 17:22 Uhr |

In einem Testlauf bekommen Nutzer schwarz eingefärbte Überschriften für Suchergebnisse vorgesetzt.

Einigen Nutzern zeigt Google im Rahmen eines Testlaufs farblich veränderte Suchergebnisse an. Die bislang blau gefärbten Überschriften in der Liste der Suchergebnisse erscheinen schwarz. Die darunter befindlichen Internetadressen sind weiterhin grün eingefärbt. Das Feedback der betroffenen Nutzer fällt in der Mehrzahl negativ aus. Sie sind offenbar stark an das bisherige Blau gewöhnt.

Laut Google handelt es sich nur um einen Testlauf. Mit solchen Versuchen überprüft Google regelmäßig, ob Änderungen zu einer erhöhten Klickrate führen. Man sei sich jedoch noch nicht sicher, ob „Schwarz das neue Blau“ werden soll.

Auch andere Unternehmen führen derartige Tests durch. So probierte Netflix erst kürzlich mit sechs unterschiedlichen Bildern für beliebte TV-Serien und Filme, bei welchen Abbildungen das größte Nutzerinteresse geweckt wird. Es ist daher nicht sicher, ob Google die schwarzen Links bald für alle Nutzer einführen wird.

Die besten Google-Eastereggs

0 Kommentare zu diesem Artikel
2195591