2055281

Google testet App-Werbeanzeigen im Play Store

27.02.2015 | 05:37 Uhr |

App-Entwickler können künftig für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen des Play Store bezahlen.

Im Rahmen eines Pilot-Programms will Google Entwicklern die Möglichkeit bieten, direkt im Google-Play-Store Werbung für ihre Apps zu schalten. Die Anzeigen sollen in den Suchergebnissen des Stores eingeblendet werden, in anderen Bereichen des Download-Shops werde hingegen keine zusätzliche Werbung auftauchen.

Werbetreibende sollen sich bestimmte Suchbegriffe wie „Hotel Apps“ oder „Coupon Apps“ per Bieterwettstreit sichern können. Die jeweilige App soll dann weit oben in den Suchergebnissen auftauchen. Unter der App werde jedoch eine kleine Schaltfläche mit der Bezeichnung „Ad“ angezeigt.

Die eigene Firmen-App - Vorteile, Strategie, Probleme

Das Pilot-Programm sei derzeit auf Android-Smartphones beschränkt, darüber hinaus werden nur bei wenigen Nutzer derartige Anzeigen eingeblendet. Aktuell bekommen geladene Werbetreibende die Anzeigefläche sogar kostenlos. Wann das Anzeige-System für alle Interessierten geöffnet wird, steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2055281