6562

Google stellt "My Search History" vor

21.04.2005 | 15:59 Uhr |

Google hat seinen neuen Service "My Search History" vorgestellt. Mit Hilfe dieser Funktion kann der Anwender seine bisherigen Suchergebnisse auf jedem PC einsehen und verwalten.

Google hat einen Service namens " My Search History " vorgestellt. Mit Hilfe dieser Funktion kann der Anwender seine bisherigen Suchergebnisse auf jedem PC einsehen und verwalten.

Um den Service zu nutzen, benötigen Sie ein Google-Benutzerkonto. Dieses gilt gleichzeitig für Dienste wie beispielsweise Google Groups. Die Anmeldung erfolgt über diese Website . Klicken Sie rechts oben auf den "Sign in"-Link. Geben Sie anschließend einen Benutzernamen und ein Passwort in die dafür vorgesehenen Felder ein. Nach der Aktivierung wird der "My Search History"-Link dann auf Ihrer Google-Start- beziehungsweise Ergebnisseite integriert.

Wenn Sie jetzt bei www.google.com Ihren gewünschten Suchbegriff eingeben und gefundene Seiten öffnen, erscheinen auf Ihrem "Search History"-Konto der Suchbegriff sowie die von Ihnen geöffneten Web-Seiten. Daneben befinden sich die Uhrzeiten Ihres letzten Besuchs sowie ein Monatskalender mit einer farblich gekennzeichneten Skala, die Ihre Suchanzahl darstellt. Ein Kalender bietet Ihnen die Möglichkeit, auf vergangene Suchanfragen beziehungsweise -ergebnisse zurückzugreifen.

Achtung : Die Einrichtung eines Google-Kontos beinhaltet nicht gleichzeitig die Berechtigung für Google-Mail. Diesen Mail-Service können Sie bisher nur per Einladung von Google oder einem bereits registrierten Anwenders erhalten, da es sich noch in der Beta-Phase befindet.

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Suchergebnisse gespeichert werden, melden Sie sich entweder ab, klicken Sie auf den "Pause"-Link oder entfernen Sie Ihre Einträge über den "Remove items"-Link in der rechten oberen Ecke.

Um die "My Search History"-Funktion dauerhaft zu löschen, aktivieren Sie den "Delete My Search History"-Link auf der "My Account"-Seite.

Wichtig : Wer sich Sorgen über seine Privatsphäre macht, sollte die Google Sicherheits-FAQs lesen. Das Speichern derartiger Daten lässt in jedem Fall Aufschlüsse über das Such- und Surfverhalten zu. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie sich vor Verlassen des Computers von Ihrem Konto abmelden.

Aufrufen lässt sich der noch in der Beta-Phase befindliche "My Search History"-Service wahlweise über den entsprechenden Link auf der Google-Start- beziehungsweise Suchergebnisseite oder direkt über www.google.com/searchhistory .

Google Maps startet in Großbritannien (PC-Welt Online, 20.04.2005)

Tipp des Tages: Komfortable Google-Suche mit Toolbar (PC-Welt Online, 15.04.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
6562