61% mehr Gewinn

Google steigert Gewinn auf fast 3 Milliarden Dollar

Freitag den 13.04.2012 um 10:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Google-CEO Larry Page
Vergrößern Google-CEO Larry Page
© Google
Google konnte im Geschäftsjahr 2012 seinen Gewinn um 61% auf fast 3 Milliarden Dollar steigern. Google-Chef Page ordnet sogleich einen Aktien-Split an.
Im ersten Quartal 2012 hat Google eigenen Aussagen zufolge 10,65 Milliarden Dollar eingenommen. Das macht ein dickes Plus von 24% verglichen mit dem ersten Quartal 2011. Damals waren es „nur“ 8,58 Milliarden US-Dollar. 69% der Einnahmen kamen von Google-eigenen Webservices- und seiten. Partnerseiten von Google machten 2,91 Milliarden Dollar aus – also 27%. Hier betrug die Steigerung gegenüber dem Vorjahr 20%. Geschäftsbereiche außerhalb der USA brachten Google 5,77 Milliarden Dollar, also 54% des Gesamteinkommens. Letztes Jahr war das Verhältnis mit 53% fast gleich. Werbe-Klicks, etwa aus Google Ads, brachten dieses Jahr 39% mehr Geld für Google.

Freitag den 13.04.2012 um 10:20 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1436512