25354

Google startet Betatest für Picasa Web Album

14.06.2006 | 14:47 Uhr |

Mit der Bildverwaltung Picasa von Google lassen sich nun Bilder in ein Online-Fotoalbum hochladen. Kostenlos stehen dafür 250 MB bereit.

Google nennt den neuen Dienst Picasa Web Album . Noch dürfen allerdings nur eingeladene Tester den Service nutzen. Wer sich für eine Einladung vormerken möchte, kann sich mit seiner Google-Mail-Adresse auf der Web-Album-Site anmelden. Google verfährt hier nach dem Prinzip „first-come, first-served“ – Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Fotos sollen sich nach der Anmeldung mit der Bildverwaltung Picasa per Knopfdruck in eine Online-Galerie hochladen lassen. Die Bilder werden automatisch auf eine Größe von 1600 x 1200 Pixel herunter gerechnet, wenn sie diese Größe überschreiten sollten.

Nach dem Hochladen lassen sich Freunde und Bekannte via Mail zum Betrachten der Galerie einladen. Alternativ lassen sich die Fotos auch in einem öffentlichen Album speichern und sind damit für jeden einsehbar.

Achtung: Wenn Sie eine Einladung zum Test von Picasa Web Album bekommen haben, müssen Sie momentan noch auf die englischsprachige Version von Picasa umsteigen. Ab wann Google einen offenen Betatest für den Dienst startet und die deutschsprachige Version von Picasa unterstützt, ist noch nicht bekannt.

Die deutschsprachige Version von Picasa finden Sie hier.

Auf Englisch gibt’s das Tool hier .

Wer nicht darauf warten möchte, bis Google mit dem Web Album fertig ist, kann schon heute Flickr nutzen. Dort ist der Speicherplatz kostenlos. In der Gratis-Version ist allerdings der Upload auf 20 MB pro Monat begrenzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25354