24088

Google setzt Fokus auf Websuche

27.09.2006 | 12:09 Uhr |

Google ist seit langem mehr als nur eine Internet-Suchmaschine. Doch obwohl das Unternehmen mittlerweile eine Reihe von Anwendungen anbietet, will es sich treu bleiben und künftig vor allem an der Internetsuche feilen.

Google will sich in Zukunft auf die Internetsuche konzentrieren, wie ein Google-Manager gegenüber dem englischsprachigen Branchenmagazin Australian-IT bekräftigte. Eigenen Content wolle man dagegen wahrscheinlich nicht in größerem Umfang auf die Beine stellen.

Das sagte Tim Armstrong, Vice-President von Googles Anzeigenverkaufssparte. Google sehe sich zunächst als ein "Web-Bediener" und weniger als ein Unternehmen, das eigene Texte, Filme oder Bilder für den Internet produziere. Google wolle sich auch weiterhin darauf konzentrieren, die Anwender im Web dorthin zu bringen, wohin sie wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
24088