2058859

Google liefert Android 5.1 aus: Multi-SIM-Karten-Support und Device Protection

10.03.2015 | 10:06 Uhr |

Google hat Android 5.1 veröffentlicht. Das Update bringt unter anderem nativen Multi-SIM-Karten-Support, HD-Video-Telefonie und einen besseren Schutz vor Dieben.

Google hat Android 5.1 veröffentlicht. Mit dem Update bekommen geeignete Android-Smartphones und -Tablets neue Funktionen, die unter anderem Dieben das Leben erschweren sollen.

Multi-SIM-Karten-Support

So unterstützt Android 5.1 nun direkt Smartphones, die mehrere SIM-Karten-Slots besitzen. Bisher gab es keine native Multi-SIM-Karten-Unterstützung, sondern diese Funktion musste, sofern sie denn vorhanden war, von den Smartphone-Herstellern implementiert werden.

HD-Video-Telefonate

Video-Anrufe sollen nun mit HD-Auflösung möglich sein, sofern auf beiden miteinander kommunizierenden Smartphones Android 5.1 installiert ist.

Weitere Verbesserungen betreffen den schnellen Zugriff auf WLAN- und Bluetooth-Einstellungen. Daneben verspricht Google wie gehabt, dass das Update die Stabilität und Performance von Android-Geräten verbessern soll.

Sicherheit: Device Protection

Das neue Device Protection soll dafür sorgen, dass ein gestohlenes Android-Gerät auch dann noch gesperrt bleibt, wenn der Dieb es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hat. Erst wenn man sich mit dem ursprünglichen Google-Konto anmeldet, kann man den Androiden wieder entsperren. Diese Funktion verspricht Google für das Nexus 6 und Nexus 9. Außerdem soll sie Google zufolge auf den meisten Androiden, die mit Android 5.1 ausgeliefert werden, verfügbar sein.

Video: 10 Tricks zu Android 5.0 Lollipop

Für unserer Nexus 4 stand bei Redaktionsschluss das Update noch nicht bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2058859