2072592

Google für Non-Profits nun in Deutschland verfügbar

24.04.2015 | 12:35 Uhr |

Google unterstützt nun über Google für Non-Profits gemeinnützige Organisationen in deutschsprachigen Ländern.

Google weitet sein Angebot von Google für Non-Profits nun auch auf alle deutschsprachigen Länder aus. Per Blog-Eintrag teilt Google mit, dass sich ab sofort gemeinnützige Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei Stifter-Helfer.de bewerben können, um Teil des Programms von Google für Non-Profits zu werden. Diese Organisationen erhalten nach einer erfolgreichen Bewerbung unter anderem den vollkommen kostenfreien Zugang zu diesen Google-Produkten und-Tool:

  • Google Apps für Non-Profits: Gratisversion der Google Apps for Work einschließlich Gmail, Google Docs und Google Kalender

  • Google Ad Grants: kostenlose AdWords-Anzeigen zur Bewerbung der Website auf Google mittels Keyword-Targeting

  • YouTube-Programm für Non-Profits: Premium-Brandingoptionen für YouTube-Kanäle und erhöhte Uploadkapazität.

Zu den Teilnehmern von Google für Non-Profits gehört laut Google unter anderem Unicef. "Mithilfe von Google Ad Grants konnte Unicef den Traffic auf der eigenen Website und in dem gemeinnützigen Onlineshop um mehr als 100 Prozent steigern", so Google.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2072592