2059528

Google eröffnet ersten Shop in London

12.03.2015 | 05:37 Uhr |

Mit Einzelhandelsgeschäften will sich Google direkt an Endkunden von Smartphones oder Chromebooks richten.

Der Suchmaschinenriese hat sein erstes Einzelhandelsgeschäft eröffnet. Im schlicht „The Google Shop“ getauften Laden, der im PC World Store in London untergebracht ist, sollen Android-Smartphones, -Tablets, Chromebooks und Chromecast-TV-Angebote verkauft werden. Daneben möchte man Workshops anbieten, in denen Kunden die Bedienung der Geräte und Apps näher gebracht wird.

Schon 2011 startete Google mit „Chromezone“ eine Ladenkette, die mittlerweile in mehreren britischen Städten zu finden ist. In Australien gibt es Geschäfte namens „Androidland“. Der Firmenname Google kommt nun jedoch erstmals zum Einsatz. In Westlondon sowie Essex sind weitere Geschäfte geplant.

So testen Sie Notebooks beim Kauf im Laden

Mit „Virtual Space Camps“ will sich Google in seinen Geschäften künftig direkt an Kinder richten und ihnen die Grundlagen der Programmierung näher bringen. Lehrer können hingegen an „Open House“-Events neue Möglichkeiten zum Einsatz von IT in Schulen kennenlernen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2059528