86038

Google einigt sich mit AFP

10.04.2007 | 10:56 Uhr |

Der kalifornische Internet-Konzern Google hat sich mit der französischen Nachrichtenagentur AFP (Agence France-Presse) geeinigt und darf künftig deren Schlagzeilen und Fotos für "Google News" und andere Websites nutzen.

Damit ist eine Copyright-Klage vom Tisch, die AFP im März 2005 gegen Google angestrengt hatte . Die Franzosen hatten Google seinerzeit vorgeworfen, es verwende ihre Inhalte ohne Erlaubnis. Finanzielle Details des Vergleichs wurden nicht veröffentlicht. Wo Google die AFP-Inhalte künftig über den Nachrichtensammeldienst Google News hinaus verwenden wird, ist nicht bekannt.

Schon im vergangenen August hatte Google einen ähnlichen Disput mit der US-Agentur Associated Press (AP) beigelegt . Damals teilten beide Firmen mit, Google werde AP für die Nutzung ihrer Meldungen und Fotos bezahlen. Auch hier wurden keine finanziellen Details öffentlich. (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
86038