79152

Google denkt mit: Neue Funktion der Suchmaschine

10.12.2004 | 17:03 Uhr |

Künftig müssen Sie Ihren Suchbegriff nicht mehr komplett eintippen - Google vervollständigt ihn automatisch.

Google hat den Betatest der neuen Funktion "Google Suggest" gestartet - auch in deutsch . Sie funktioniert ähnlich wie das "Auto-Vervollständigen" in der Adressleiste des Browsers.

Der Anwender braucht nur die ersten Buchstaben seines Suchbegriffs eintippen, schon öffnet sich ein Drop-Down-Menü, in dem häufig gesuchte Wörter auftauchen, die mit den eingetippten Buchstaben beginnen.

Javascript muss aktiviert sein

Wer zum Beispiel "pcwe" eingibt, erhält als Vorschlag unter anderem den Begriff "pcwelt". Neben jedem Begriff steht, wie wiele Treffer man bei der Suche danach erhalten würde. Sobald man einen Suchgebriff anklickt, oder ihn mit den Pfeiltasten auswählt und <Return> drückt, erscheint die Ergebnisliste. Damit Google Suggest funktioniert, muss Javascript im Browser aktiviert sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79152