145208

Google.de mit neuen Suchfunktionen

30.09.2004 | 15:48 Uhr |

Google.de will das Suchen und Finden im Internet verbessern und hat einige neuen Funktionen in die Suchmaschine integriert. Wenn Sie beispielsweise eine Telefonnummer in das Suchfeld von Google.de eintragen, dann erfahren Sie, über welche Call-by-Call-Vorwahl Sie ein günstiges Telefongespräch zu dieser Nummer führen können.

Google.de bietet Suchenden ab sofort neue Funktionen an, die ihnen bei dem Suchen und Finden von Informationen helfen sollen. Wenn Sie beispielsweise eine Festnetz- oder Mobilfunk-Nummer in die Suchmaske eingeben, dann spuckt Google Informationen darüber aus, über welche Call-by-Call-Vorwahl Sie ein günstiges Telefongespräch führen können.

Über die Funktion "Sendungen verfolgen" können Sie den Status Ihres Express-Briefs oder -Pakets über FedEx oder UPS erfahren. Dazu genügt es einfach, die entsprechende FedEx- beziehungsweise UPS-Tracking-Nummer in die Suchmaske einzugeben.

Informationen zu Aktien und Fonds spuckt Google immer dann aus, wenn Sie eine Wertpapierkennnummer oder ISIN in das Google-Suchfeld eingeben. Google erkennt dann die Anfrage und über dem Suchergebnis erscheinen Links, die zu Anbietern von Finanzinformationen führen.

Ein weiteres neues Feature ist das "Google Wörterbuch". Wenn Sie im Suchfeld einen Begriff eingeben und an diesen Begriff "englisch-deutsch" oder "deutsch-englisch" anfügen, dann erscheint eine Übersetzung dieses Begriffs. So liefert beispielsweise "lucky englisch-deutsch" glücklich als Suchergebnis. Die Übersetzungen stammen aus dem Wörterbuch von Leo.org.

Zu guter Letzt hilft Google auch mittels Stadtplänen. Geben Sie dazu einfach den Namen einer Stadt oder die Postleitzahl an. Als erstes Suchergebnis finden Sie dann einen Link zu den entsprechenden Stadtplänen.

Die speziellen Ergebnisse zeigt Google.de immer über allen anderen Suchergebnissen an. Sie erkennen solche Ergebnisse an den speziellen Icons. Eine kleine Landkarte signalisiert beispielsweise, dass Sie zu einem Stadtplandienst geführt werden.

www.google.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
145208