47606

Google bringt Google Pack für Deutschland

06.07.2006 | 16:00 Uhr |

Google hat das Google Pack für deutsche Anwender bereit gestellt. Das Google Pack enthält allerdings nichts Spektakuläres, sondern ist mit einer Ausnahme eine Sammlung kostenloser Programme, die man sich auch separat herunterladen kann.

Ab sofort ist das Google Pack ( PC-WELT-Bericht zur englischsprachigen Version ) für Windows XP auch für Deutschland verfügbar. Das Pack enthält fast nur ausgewählte Freeware. Google nimmt für sich in Anspruch, die Programmsammlung sorgfältig und unter Beachtung hoher Standards zusammen gestellt zu haben.

Das Google Pack enthält diese Freeware: Adobe Reader, Ad-Aware SE Personal, Gallery Player HD Images, Google Desktop, Google Toolbar für Internet Explorer, Mozilla Firefox mit Google Toolbar, Picasa und den Realplayer. Außerdem ist die Norton Antivirus 2005 Special Edition mit dabei. Auch diese Virenscanner ist kostenlos, Signatur-Updates gibt es allerdings nur sechs Monate kostenlos.

Google packte zudem den Google-Software-Updater dazu, der sämtliche im Google Pack enthaltene Software automatisch herunterlädt und installiert. Der Google Updater informiert den User automatisch, wenn neue Updates verfügbar sind.

Google verspricht, dass das Pack keinerlei Spyware oder Software, die Pop-Ups generiert, enthält. Das Google Pack setzt Windows XP voraus und unterstützt Firefox ab Version 1.0 und den Internet Explorer ab 6.0.

Sie können sich das Google Pack von http://pack.google.com herunterladen. Wählen Sie dort im Pulldown-Menü "Deutschland" aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
47606