8738

Google blockiert Anfragen des Santy-Wurms

22.12.2004 | 16:44 Uhr |

Google hat auf den Ausbruch des Wurms Perl.Santy.a reagiert und blockiert dessen Suchanfragen. Der Wurm nutzte Google um Webserver zu finden, auf denen die Foren-Software phpBB installiert ist.

Suchmaschinenbetreiber Google blockiert seit einigen Stunden Suchanfragen des Wurms Perl.Santy.a. Der Wurm nutzte die Suchmaschine, um Webserver zu finden, auf denen die Foren-Software phpBB installiert ist ( wir berichteten ).

Der Wurm greift Webserver an, auf denen die phpBB-Software in Versionen vor 2.011 installiert ist. Für diese älteren Versionen existiert ein Exploit, der Lücken in der Software ausnutzt.

Google-Sprecher Stefan Keuchel teilte unserer Schwesterpublikation Tecchannel mit, dass der Suchmaschinenbetreiber dabei geholfen hat, die Ausbreitung des Wurms einzudämmen. Zu den technischen Details der Ausfilterung konnte Keuchel keine Angaben machen.

Google dürfte den im Wurm enthaltenen String für die Suchanfrage gefiltert haben. Laut F-Secure variiert der Wurm die Suchanfrage jedoch auch nach zufälligem Muster. Die händische Eingabe - etwa von "viewtopic.php" - liefert bei Google nach wie vor Ergebnisse.

Malware-Ausbruch: Net-Worm.Perl.Santy.a (PC-WELT Online, 22.12.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8738