150598

Google bietet historische US-Videos an

27.02.2006 | 09:55 Uhr |

Im Rahmen eines Pilot-Programms bietet Google seit Freitag historische Videos des Nationalarchivs der USA per Stream an.

Das Nationalarchiv der USA umfasst über hunderttausend Filmrollen und mehrere zehntausend Videos aus nahezu allen Bereichen. Dieser Fundus ist in Teilen bereits über die Website des Nationalarchivs abrufbar, zusammen mit Google sollen nun langfristig so viele Zeitdokumente wie möglich digitalisiert und per Internet angeboten werden.

Im Rahmen eines Pilot-Programms sind bereits 101 - teils historische - Filme über video.google.com/nara.html und über www.archives.gov abrufbar. "Dies ist für das Nationalarchiv ein wichtiger Schritt, um das Ziel zu erreichen, ein offenes Archiv zu werden", erklärt Professor Allen Weinstein, Archivar der USA. Die Verbreitung der Videos per Google soll vor allem sicherstellen, dass ein möglichst breites Publikum auf der gesamten Welt erreicht wird.

Zu den angebotenen Filmen gehören unter anderem mit " Carmencita - Spanish Dance " der älteste archivierte Filme (1894) sowie Beiträge der NASA (diverse Apollo-Missionen).

Daneben gehören auch Wochenschau-Filme der US-Regierung während des 2. Weltkrieges zum Portfolio. Hier findet man unter anderem einen Beitrag zur japanischen Kapitulation, aber auch diverses Propaganda-Material hinsichtlich der Bombardierung Berlins oder der Gefangennahme deutscher Truppen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150598